Drucken

Kinderturnen ist wichtig, hält fit und macht Spass

Sobald Kinder laufen können, werden schon Grundlagen für das spätere Bewegungsverhalten gelegt. Damit sind sowohl Erlebnis- und Erfahrungswelten als auch Voraussetzungen für späteres Sporttreiben, gleich welcher Art, gelegt. Deswegen ist es Aufgabe des Kinderturnens, möglichst in gemischten Gruppen mit einem vielseitigem und breitgefächertem Angebot Erlebnisse, Erfahrungen und Voraussetzungen zu ermöglichen.

Die Kinder sollen so Grundfertigkeiten entwickeln, die später zu Grundfähigkeiten gefestigt werden sollen. Ballrollen, Fangen, Werfen gehören ebenso in eine Kleinkinderturnstunde wie Balancieren, Klettern, Schwingen, Hüpfen und Springen. Rhythmusschulung, Tanzen und Singen in der Gruppe entwickeln soziale und musische Fähigkeiten. Mit zunehmenden Alter werden Handgeräte, Turngeräte und aktive Spiele zur weiteren Vertiefung eingesetzt. Vor allem Konzentrationsvermögen und Merkvermögen wird hier gefördert.

Im Kinderturnen soll Freude an der Bewegung vermittelt werden. Durch den Spaß, den sie hier erleben, soll für ihr gesamtes Leben die Freude am Sport geweckt werden. Gerade im Zeitalter der Technik und des vielen und langen Sitzens ist es wichtig, unseren Kindern die Möglichkeit zu bieten, auf spielerische Art und Weise ihren Bewegungsapparat zu schulen, die Haltung zu fördern, das Herz-Kreislaufsystem in Schwung zu bringen und die Kondition zu verbessern.

Habt Ihr Lust bei uns mitzumachen?
Dann kommt am Mittwoch in die Schulturnhalle in Westerndorf St.Peter - Monika Wiesholzer freut sich auf Euch!

Turnzeit für Kinder 4 - 7 Jahre:   17:00 Uhr bis 17:50 Uhr
Turnzeit für Kinder 7 - 11 Jahre: 17:50 Uhr bis 18:45 Uhr

zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok